Vollversammlung 2014

Vollversammlung der Doktorand_innen
am 8. April 2014 um 17:00 Uhr,
Leibnizstraße 1, Raum 105a/b

 

An die Doktorand_innen aller Fakultäten sowie Mitglieder der Graduiertenschulen und Promotionsprogramme

wir, die von euch für 2013/14 gewählte Doktorand_innenvertretung in Beirat und Leitung des Graduiertenzentrums (GZ) der CAU, organisieren und veranstalten auch in diesem Jahr die Vollversammlung der Doktorand_innen am 08. April 2014 um 17:00 Uhr, Leibnizstraße 1, Raum 105a/b. Wir entscheiden in der Leitung und dem Beirat direkt mit, wie die Zukunft und Unterstützung der Doktorand_innen an der CAU zu Kiel gestaltet wird. Wir treten für ein größeres Mitsprache- und Mitentscheidungsrecht für Doktorand_innen ein, wann immer es um Entscheidungen geht, die uns alle betreffen. Wir setzen uns aus aktuellem Anlass z.B. für eine(n) Promotionsstudent_in/en in den Promotionsausschüssen der Fakultäten ein.

Die Institution der Doktorand_innenvertretung ist seit drei Jahren euer Ansprechpartner auf Augenhöhe und bietet Beratungen von Doktorand_innen für Doktorand_innen an. Wir generieren eigene Kurse im Programm des Graduiertenzentrums und nehmen Einfluss auf das kostenlose und unverbindliche Angebot, welches vom GZ für euch (2500 Doktorandinnen und Doktoranden an der CAU, davon 1700 als Promotionsstudenten eingeschrieben) angeboten wird.

Die Doktorand_innenvertretung kann sich in der Leitung und dem Beirat des GZs direkt beteiligen und damit, die angebotene Förderung und Unterstützung verändern und maßgeblich verbessern. Schau einfach bei der Vollversammlung der Doktorand_innen vorbei und informiere dich. Oder registriere dich unverbindlich im Graduiertenzentrum der CAU und nehme an für dich interessanten Kursen teil.

Habt ihr Lust, aktives Mitglied der Vertretung zu werden, mitzubestimmen und eure eigenen Ideen zu verschiedenen Themen zu verwirklichen? Dann registriert euch im GZ, kommt auf der Vollversammlung am Dienstag, den 08. April 2014 um 17:00 Uhr, Leibnizstraße 1, Raum 105a/b (Information zu den Themen, siehe unten) vorbei und stellt euch da zur Wahl. Habt ihr Nachfragen zu den Aufgaben, Anmerkungen, weitere wichtige Themen, die noch nicht auf der unten angehängten Liste stehen, oder braucht ihr Hilfe bei einem konkreten Problem? Dann schreibt uns (info@dokt-vertretung.uni-kiel.de) oder sprecht es auf der Vollversammlung an.

Um die Raumgröße besser planen zu können, freuen wir uns über eure Rückmeldung per Email (info@dokt-vertretung.uni-kiel.de) mit Betreff „Vollversammlung der Doktorand_innen“. Hierbei werden keine personenbezogenen Daten erhoben, es geht nur um die Anzahl der Teilnehmer. Wir freuen uns auf Euch.

Eure Doktorand_innenvertretung,
Micha, Maren, Manja, Joscha, Lucie, Jelena, Yogi, Fan, Jaydeep & Sofya. 

 

Themen der Vollversammlung:
Vorläufige Tagesordnung (PDF)

1) Zur Qualitätssicherung bei Promotionen hat der Senat der CAU am 15. Mai 2013 (Pressemeldung 137/2013) mit 18 Ja-Stimmen, nur 2 Enthaltung und keinen Gegenstimmen neue Grundsätze für Promotionen an der CAU beschlossen. Die Promotionsordnungen in allen acht Fakultäten werden momentan diese Grundsätze angepasst. Wir wollen auf die Einhaltung und richtige Umsetzung achten und so Einfluss nehmen auf die neuen Promotionsordnungen.

2) Im Rahmen der Vollversammlung der Doktorand_innen werden auch wir, die Doktorand_innenvertretung, neu gewählt. Ihr wollt euch für Doktorandinnen und Doktoranden und ihre Interessen innerhalb und außerhalb von Gremien einsetzen? Dann lasst euch wählen! Falls ihr Interesse habt, bei uns mitzumachen oder euch über das Amt der Doktorand_innenvertreter_innen zu informieren, bzw. wenn ihr Anregungen zur Verbesserung des Doktorand_innenleben (z.B. Promotionsstatuts) habt, schreibt uns (info@dokt-vertretung.uni-kiel.de). Jede Wahl definiert sich durch ihre Wähler und jede Stimme zählt. Kommt vorbei und wählt die neue Doktorand_innenvertretung. Democracy alive!

3) Familien und Promotion? Promotion und Kind? => Geht nicht, gibt’s nicht! Wir haben unsere eigene Familienbeauftragte. Ihr habt bereits Kinder oder wollt nicht mit der Familiengründung bis nach der Promotion warten? Ihr müßt einen nahen Familienangehörigen pflegen? Unsere Familienbeauftragte kann euch beraten und weiterhelfen.

4) Probleme während der Promotion mit der wissenschaftlichen Betreuung? Da kann es hilfreich sein, einen anderen Ansprechpartner in Form einer Vertrauensperson zu haben. Das Amt der Vertrauenspersonen übernehmen zwei gewählte Professor_innen, die bei Schwierigkeiten und Konflikten im Zusammenhang mit der Promotion als Vermittler_innen angesprochen werden können und werden.

5) Die Internationalisierung ist ein Entwicklungsziel der CAU. Einen wichtigen Beitrag leisten internationale Doktorand_innen. Die Internationalisierung ist eine Quelle für wissenschaftliche Innovationen, sie kann aber nur über die Integration der ausländischen Doktoranden funktionieren. Fachspezifische Treffen und lockere Stammtische von internationalen und nationalen Doktorand_innen fördern den essentiellen Austausch, der im Arbeitsalltag manchmal zu kurz kommt, und erleichtern so zugleich ausländischen Doktorand_innen das (Ein-)Leben im deutschen Universitätsbetrieb. Wir stellen euch das Kooperationsprojekt mit dem International Center der CAU „Docs Build Bridges“ vor.

 

Poster zur Vollversammlung 2014 (Deutsch; JPG; groß)